Inflation in Polen


ein 100 Zloty Schein (www.nbp.pl)
Inflation/Deflation in Polen

(Quelle: www.polen.diplo.de) Die Inflation hat 2014 in Polen einen historischen Tiefstand seit dem EU-Beitritt erreicht. Ursächlich sind sinkende Preise von Rohstoffen (Öl) und Lebensmitteln.
 Dieser Trend hat sich bislang auch 2015 fortgesetzt. Für den Monat April hat das Polnische Hauptamt für Statistik einen Preis­rück­gang von 1,5 Prozent gegenüber dem Vor­jahres­monat fest­gestellt.

Die Jahres­inflations­rate wird laut EU-Prognosen bei 0,2 Prozent verharren. Die polnische Notenbank NBP hat ihren Leitzins auf ein neues Rekordtief gesenkt. Der geld­politische Rat beschloss im März 2015 eine Absenkung um 0,5 Prozentpunkte auf 1,5 Prozent. Mit weiteren Zins­senkungen, so der Rat, sei vorerst nicht zu rechnen.