Polnische Währung verliert deutlich. Preis des Euro steigt auf 4,29 Zloty.

Eigentlich sollte das schlimmste vorbei sein.

Der Sieg der rechtsgerichteten PiS Partei (Recht und Gerechtigkeit) unter Beata Szydlo bei der Parlamentswahl am 25. Oktober seit Wochen schon fast sicher.
Die Niederlage der seit acht Jahren regierenden Bürgerplatform (Platforma Obywatelska) unter z Zt Ewa Kopacz ebenfalls eine sichere Sache.

Unsicher ist mann allerdings, wie hoch der Sieg der PiS unter Szydło / Kaczyński ausfallen wird: ein Sejm-EInzug der kleineren Parteien (Kukiz, Nowoczesna, PSL, Zj. Lewica, Razem oder Korwin) durften der Siegesparty der PiS einen bitteren Beigeschmack geben.

Und auf einmall verliert der Zloty deutlich ohne einen sichtlichen Grund: eine Euro verteuert sich von 4,25 auf 4,29 Zloty- der höchste Preis seit Januar 2015, auch der US-Dollar legt kräftige sechs Groschen zu.



Aktuelle Złoty Kurse sehen Sie im folgenden:


EURPLN



Warschauer Aktienindeks WIG 20



EURUSD